Urban Farming

Urban Farmin / Urban Gardening
Immer aktueller wird das Urbane Farming / Gardening.

  • Verbrauchernah
  • Frisch
  • Ökologisch
  • Ohne lange Transportwege

Integration von Landwirtschaft und städtischer Lebensweise in die natürlichen Stoffkreisläufe durch lokales Recycling von kompostierbaren Abfällen und Abwässern

Das steigende Interesse an lokaler Nahrungsmittelproduktion fügt sich ein in die generelle soziale Bewegung, die sich um das Wissen,
Aufwerten oder Erhalten lokaler Spezialitäten gruppiert Brachliegende Dachflächen werden sinnvoll genutzt 
Gärten und Kulturen auf und zwischen den Gebäuden verbessern das Klima und tragen ggf. zur Kühlung bei Gewächshäuser auf exponierten Dachflächen sparen Energie und damit Ressourcen

  • Sie planen ein Gewächshaus auf dem Dach ?
  • Einen Garten auf dem Dach oder auf urbanen Flächen?
  • Eine Bewässerung, Fertigation oder sonstige Technologien?
  • Ebbe und Flut Technologie?
  • Ein patententiertes Kreislaufsystem? 

Wir verbinden Ökologie/ Urbanes Farming / Urbanes Gardening mit modernster Technik von bioserv

urban1 

Weltweite Nachfrage nach Lebensmitteln (1961 = 100),
2010 –2050 Prognose

urban2


urban3

Die Lebensmittelpreise steigen …
DER BERICHT DES STATISTISCHEN BUNDESAMTS IST EINDEUTIG:SEIT 2009
HABEN SICH DIE LEBENSMITTELPREISE AUF EINE PREISRALLYEBEGEBEN
UND STEIGEN WEITER KONTINUIERLICH.

DESTATIS von 2009 auf 2010 in Deutschland
(Preisveränderungen Dezember 2009 gegenüber Dezember 2010)

Copyright © 2015. All Rights Reserved.